Sie sind hier: Home » Meine Bücher

Meine Person und meine Bücher:


Ich habe einen technischen Beruf erlernt und habe mich als Renter wieder mehr dem Wort Gottes zugewandt. In dieser Zeit sind vier Bücher entstanden. Die Bücher haben theologischen, philosophischen und sozialkritischen Inhalt.


Das erste Buch in der theologischen Reihe heißt: "Das Buch Daniel". Das Thema ist wahrhaftig vielgestaltig. Die hebräischen Gelehrten haben mehrere Jahrhunderte am Buch gearbeitet. Etwa um 150 - 100 v. Chr. war es fertig. Heute wird um das Buch und an seiner Person  immer noch Geheimnisse gemacht. Das Buch wurde auch zu Berechnungen des Weltendes herangezogen. Hierzu gehören Prophezeiungen, Horoskopie oder sonstigen Hokuspokus. Ich deute das Buch aus geschichtlicher Sicht. Nur so lässt sich das Buch verstehen.  

Sprechen Sie mit!


Das zweite Buch in dieser Reihe heißt: "Aus dem Leben Abrahams". Die Person wird aus Ur in Chaldäa angeführt. Viele Jahre soll  die Sippe dann im aramäischen Harran gelebt haben. Mit dem 75. Lebensjahr lassen die hohen jüdischen Autoritäten Abraham ins Land Kanaan ziehen.

Abraham ist die erste Person, die Hebräer genannt wurde. Zu keinem Zeitpunkt konnte er Jude sein. Mein Buch ist kritisch ausgefallen.  Das Buch geht vom Alten Orient aus, geht über die Diaspora (Zerstreuung), kommt über den  Holocaust bis hin zum heutigen Staat Israel. Über kein Volk der Welt wird so detailiert berichtet wie über dieses Volk. Hat es von sich zuviel Aufhebens gemacht? Der Staat Israel lässt sich nicht vom Judentum trennen. Sollte Israel Frieden wollen, würde das dem Judentum widersprechen. 


Das dritte Buch in dieser Reihe trägt den Titel: "Eine Idee von Gott". Das Buch hat intern mehrere Überarbeitungen erfahren. Es geht um die Themen "Wissen" und "Glauben". Ein weiteres Kapitel beschäftigt sich mit der Zeit. Eine Stunde bleibt immer noch eine Stunde, aber es wird in dieser Zeit Mehrarbeit verlangt.

Die Wissenschaft kann Gott nicht beweisen. Man kann aber auch  das Gegenteil nicht beweisen. Mein Buch hat erkenntnistheoretische und sozialkritische Details zu bieten. Der Punkt A und der Punkt unterschieden sich dadurch, dass A nicht B ist und B nicht A ist. Gleichwohl ist Zeit vergangen. Würde es die Punkte A und B nicht gegen, gäbe es keine Zeit.


Das letzte Buch in dieser Reihe heißt: "Die  Offenbarung des Johannes". Im biblischen Buch gibt es zahlreiche Symbole, Metaphern und geheimnisvolle Zahlen. Das Buch wurde während des römischen Kaisers Nero geschrieben, wobei die Stadt Alexandria eine weitere Rolle gespielt haben dürfte (Das Tier vom Meer). Nero, das Tier vom Land, trägt das Kürzel 666. Zudem war das Buch auch immer Anlass von allerhand Endzeitberechnungen und sonstigen Hokuspokus. Das Anliegen des Sehers ist es, die Allmacht Jesu und Gott zu beschreiben.

Mein Buch ist  kurzgefasst!


 
www.besucherzaehler-counter.de